Herzlich willkommen

bei der SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH

Die SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH ist ein freier gemeinnütziger Träger für die psychosoziale Versorgung, Unterstützung und Begleitung seelisch erkrankter Menschen im Landkreis Groß-Gerau. Sie finanziert sich aus Mittel des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen, des Kreis Groß-Gerau, des Landes Hessen, aus Eigenmitteln und aus Spenden. Die SPV wurde 1979 von MitarbeiterInnen des Psychiatrischen Krankenhauses Philippshospitals in Riedstadt gemeinsam mit BürgerInnen gegründet, um die Lage für seelisch erkrankte und behinderte Menschen zu verbessern. Die SPV betreibt an insgesamt 19 Standorten im Landkreis Hilfsangebote für psychisch erkrankte Menschen. Die Arbeit der SPV ist geprägt von dem Grundsatz der Prävention, Niedrigschwelligkeit, Personenzentrierung, dem Normalitätsprinzip und dem Respekt vor der Geschichte und Krankheit des Einzelnen.

Bitte beachten Sie, dass diese Webseite nur eine vorläufige ist. Wir arbeiten zur Zeit an einer neuen Webseite und freuen uns Sie bald auf dieser begrüßen zu dürfen.

Leistungsangebot

Der SPV bietet ein umfangreiches Angebot an Hilfen für psychisch erkrankte Menschen sowie für deren Angehörige und deren soziales Umfeld

Der Integrationsfachdienst (IFD) berät schwerbehinderte Menschen zum Thema Arbeit und hilft bei der beruflichen Eingliederung und Integration. Sowohl Arbeitnehmer*innen, Arbeitgeber*innen oder das berufliche Umfeld von Menschen mit Schwerbehinderung erhalten professionelle Beratung, auch bei Krisen und Konflikten, die sich auf den Arbeitsbereich auswirken. Der IFD wird beauftragt vom Integrationsamt, der Deutschen Rentenversicherung, den Berufsgenossenschaften, der Agentur für Arbeit, den Kommunen u.a.
IFD Groß-Gerau: 06152 6699-460

Mehr Informationen >>

Unsere Tagesstätten geben dem Alltag Struktur und ermöglichen soziale Kontakte. Sie bieten eine Versorgung mit Mahlzeiten und Freizeit- und Gruppenangebote. Darüber hinaus bestehen Arbeitsangebote. Die Tagesstätten sind ein niedrigschwelliges Angebot: Jeder BesucherIn ist willkommen und kann die Angebote nach ihren Bedürfnissen nutzen.

Rüsselsheim: 06142 1202-300
Biebesheim: 06258 5077-500
Groß-Gerau: 06152 6699-400

Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstellen (PSKB) stehen Betroffenen, aber auch ihren Angehörigen und ihrem sonstigen sozialen Umfeld, als erste Anlauf- und Beratungsmöglichkeit zur Verfügung. Neben Beratung bieten die PSKB auch verschiedene Gruppen- und Freizeitangebote an.

Groß-Gerau: 06152 6699-400
Biebesheim: 06258 5077-500
Mörfelden-Walldorf: 06105 9222-200

Unser aktuelles Freizeitangebot für Juli finden Sie hier:

Freizeitprogramm >>

Die Mitarbeiter in der Geschäftsstelle sind Ansprechpartner für Personalangelegenheiten und Verwaltung. Der Sitz der Geschäftsleitung befindet sich ebenfalls in der Geschäftsstelle.

Geschäftsstelle Groß-Gerau: 06152 6699-100

Begleitetes Wohnen in Familien richtet sich an Menschen, die eine intensive Unterstützung benötigen, aber nicht in den Gruppensituationen in Wohngemeinschaften und Wohnheimen leben können oder wollen. Der SPV vermittelt psychisch erkrankte Menschen in Gastfamilien, in denen sie für längere Zeit oder auf Dauer mit leben. Mitarbeiterinnen des SPV unterstützen die Familien und ihre Gäste bei Fragen und Problemen.

Biebesheim: 06258 5077-500

Tagwerk ist die Verbindung einer Tagesstätte mit einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM). Für viele TagesstättenbesucherInnen ist der Wechsel in eine WfbM eine schwer zu überwindende Hürde. Tagwerk reduziert diese Hürde durch die Zusammenarbeit von Werkstattbeschäftigten und Tagesstätten-NutzerInnen an gemeinsamen Arbeitsplätzen. Tagwerk biete eine weiterführende Perspektive in Bezug auf Integration in den Arbeitsmarkt.

Gernsheim: 06258 55 79-490

Das Projekt Kaktus bietet für Kinder und Jugendliche mit psychisch erkranktem Elternteil ein pädagogisches Gruppenangebot an. Spiele, Ausflüge, Ferienfreizeiten und gezielte lerntherapeutische Angebote sowie Möglichkeiten zum Austausch in der Familie, sollen die Kinder und Jugendlichen stärken. Die Beratung der Eltern und Vermittlung von Hilfen, gehören ebenfalls zum Angebot.

Kaktus Rüsselsheim: 06142 1202-300
Kaktus Mörfelden-Walldorf: 06105 9222-200
Kaktus Biebesheim:06258 5077-500
Kaktus Groß-Gerau: 06152 6699-400 (im Aufbau)

Das Betreute Wohnen unterstützt Menschen, die in ihrer eigenen Wohnung leben, bei der Bewältigung ihrer Alltagsangelegenheiten. Art und Umfang der Hilfe sind flexibel und werden im Rahmen eines Hilfeplans verabredet.

Groß-Gerau: 06152 6699-400
Biebesheim: 06258 5077-500
Mörfelden-Walldorf: 06105 9222-200
Rüsselsheim: 06105 9222-200

Die Wohngemeinschaften sind eine Sonderform des Betreuten Wohnens. Hier leben mehrere Menschen in einem vom SPV angemieteten Haus. Dadurch sind intensive Betreuungsformen an jedem Wochentag möglich.

WG Crumstadt: 06258 5077- 603
WG Groß-Gerau I und II : 06258 5077-603
WG Goddelau I und II: 06258 5077-500
WG Walldorf: 06105 9222 -200
WG Rüsselsheim: 06142 1202-300

Der SPV betreibt Besondere Wohnformen mit insgesamt 37 Plätzen. Dort leben Menschen, die eine intensive Betreuung benötigen und eine komplette Versorgung erhalten. Tagesstrukturierende und soziotherapeutische Angebote erhalten und fördern die Selbstständigkeit der Klienten.

Wohneinrichtung Biebesheim: 06258 5077-600
Wohneinrichtung Groß-Gerau: 06258 5077-603
Wohneinrichtung Rüsselsheim:06142 1202-300
Wohneinrichtung Wolfskehlen: 06258 5077-500

Die Sozialpädagogische Familienhilfe ist eine Hilfe zur Erziehung. Sie richtet sich an Familien mit psychisch, erkranktem Elternteilen und an jungen Erwachsenen mit psychischen Belastungen.

SPFH Groß-Gerau: 06152 6699-400
SPFH Biebesheim: 06258 5077-500
SPFH Mörfelden-Walldorf: 06105 9222-200
SPFH Rüsselsheim: 06142 1202-300

Das Projekt Familienpaten entlastet Familien mit Kindern in schwierigen und angespannten Situationen. Ehrenamtliche Patinnen und Paten werden in die Familien vermittelt. Der Einsatz der Patinnen und Paten wird durch Schulungen von hauptamtlichen Mitarbeiter*innen begleitet. Familienpaten ist ein Kooperationsprojekt mit dem Diakonischen Werk und den Frühen Hilfen Groß-Gerau.

Familienpaten: 0151 11177477

Dock 30 richtet sich an junge Menschen mit akutem Unterstützungsbedarf, die von den bestehenden Hilfsangeboten nicht erreicht werden. Das Wohn- und Betreuungsangebot unterstützt, bei der Entwicklung von Perspektiven. Dock 30 ist ein Kooperationsprojekt mit dem Diakonischen Werk.

Dock 30 in Groß-Gerau: 06152 97 99-203

Der Kiosk in der Luise Büchner-Schule in Groß-Gerau bietet Menschen mit einer psychischen Erkrankung einen Arbeitsplatz, in dem sie die eigenen Fähigkeiten einsetzten und ohne Druck ihre Belastbarkeit erproben können.

Kiosk /SPV Groß-Gerau: 06152 6699-702

Nachbarschafts -und Familienzentrum Q19
Ziel der Arbeit des Nachbarschafts-und Familienzentrums Q19 ist die Vernetzung im Stadtteil, “Berliner Viertel“ in Rüsselsheim. Es gibt wöchentlich eine offene Sprechstunde, mehrere Angebote für Kinder und Jugendliche sowie Beratungsangebote. Diese sind aus Wünschen und Anliegen der Bewohner*Innen entstanden.

Q19 Rüsselsheim: 06142 1202-300

Die Kleider-und Speisekammer Mörfelden-Walldorf ist eine Lebensmittel- und Kleiderausgabe für bedürftige Bürger*innen aus Mörfelden Walldorf.

Durch ehrenamtliche Helfer*innen unterstützt werden jeden Dienstag Lebensmitteltüten verteilt und die Kleiderkammer wird geöffnet. Die Lebensmittelspenden erhalten wir von Supermärkten und Bäckern aus der Region. Die Nutzer*innen müssen im Zentrum Mörfelden angemeldet sein.

Mörfelden Walldorf: 06105 9222-200

Durch Spenden wird die Arbeit in der Kleider- und Speisekammer ermöglicht:

Kreissparkasse Groß-Gerau:
IBAN: DE 91 5085 2553 0007 00 99 70
Verwendungszweck: Speisekammer Mörfelden

Wir sind da, wo sie uns brauchen

Unsere Standorte

Bitte klicken Sie auf die Punkte der Karte um weitere Informationen zu erhalten.

Parität Hessen Logo

Wir sind Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Hessen: www.paritaet-hessen.org

Unsere aktuellen Stellenangebote

Die SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH ist Träger der psychosozialen Versorgung im Kreis Groß-Gerau. Sie betreut rund 650 Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten. In 19 Einrichtungen und Dienststellen arbeiten rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Arbeit ist geprägt von sozialpsychiatrischen Grundhaltungen, Partizipation auf allen Ebenen sowie Entwicklung und Innovation. Der Mensch mit seiner individuellen Situation steht im Mittelpunkt.

Für unseren Standort Biebesheim suchen wir ab sofort für die Tagesstätte und das Betreute Wohnen einen

Sozialarbeiter / Sozialpädagogen / Gesundheits- und Krankenpfleger / Ergotherapeuten / Heilerziehungspfleger oder Mitarbeiter mit vergleichbarer Qualifikation (w/m/d)

(Referenznummer 2024-05-58). Die Stelle ist mit einem Umfang von insgesamt 100% zu besetzen. 70% unbefristet im Betreuten Wohnen und 30% befristet in der Tagesstätte (davon 20% bis zur Rückkehr der Stelleninhaberin und 10% bis zum 28.02.2025). Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Optional können nach Ablauf der Befristung in der Tagesstätte 30% als unbefristete Stellenanteile im Betreuten Wohnen übernommen werden.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben:

Tagesstätte

  • Ihr Schwerpunkt liegt auf der Gestaltung der Arbeitsprozesse angepasst auf die Fähigkeiten der Tagestättenbesucher*innen
  • Unter Berücksichtigung individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten leiten Sie unsere Tagesstättenbesucher*innen bei Beschäftigungs- und Arbeitsangeboten an und fördern diese
  • Sie führen eine intensive Beziehungsarbeit mit Einzelnen und gestalten Gruppenprozesse

Betreutes Wohnen

  • Sie begleiten, beraten und unterstützen psychisch kranke Menschen im Alltag und im Gemeinwesen
  • Sie arbeiten bei der prozesshaften Weiterentwicklung der Konzeption mit
  • Sie führen die individuelle Hilfe- und Förderplanung durch
  • Sie übernehmen die Unterstützung bei Behördengängen
  • Vernetztes Arbeiten innerhalb der SPV und in der Region

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Sie haben Freude am Umgang mit unseren Klient*innen
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Ergotherapeut*in, Heilerziehungspfleger*in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie konnten bereits Erfahrungen in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen sammeln
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Sozialadministration und in der Durchführung von Hilfeplanungen
  • Sie sind selbständig, kreativ und arbeiten strukturiert
  • Sie lernen gerne hinzu und haben Lust sich in einem multiprofessionellen Team zu engagieren
  • Sie besitzen einen Führerschein Klasse B und einen eigenen PKW

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach TVöD-VKA
  • (Brutto-)Gehalt 100%: 3.566,89 € bis 5.018,11 € (je nach Berufserfahrung)
  • 12,8 Monatsgehälter inkl. Jahressonderzahlung zzgl. jährliches Leistungsentgelt
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur und flache Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Eine individuelle Einarbeitung und eine gezielte Förderung der Mitarbeiter*innen durch Supervision sowie Fort- und Weiterbildungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins senden Sie bitte unter Angabe der oben genannten Referenznummer bis 05.08.2024 an bewerbung@spv-gg.de

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH
Geschäftsstelle
Frankfurter Str. 72
64521 Groß-Gerau

Für Informationen steht Ihnen Herr Müller unter Tel. 06258- 50 77 516 gerne zur Verfügung.

 

Die SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH ist Träger der psychosozialen Versorgung im Kreis Groß-Gerau. Sie betreut rund 650 Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten. In 19 Einrichtungen und Dienststellen arbeiten rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Arbeit ist geprägt von sozialpsychiatrischen Grundhaltungen, Partizipation auf allen Ebenen sowie Entwicklung und Innovation. Der Mensch mit seiner individuellen Situation steht im Mittelpunkt.

Für den Wohnverbund Süd an unserem Standort Riedstadt suchen wir für das Ambulant Betreute Wohnen ab 01.08. einen

Sozialarbeiter / Sozialpädagogen / Gesundheits- und Krankenpfleger / Ergotherapeuten / Heilerziehungspfleger oder Mitarbeiter mit vergleichbarer Qualifikation (m/w/d)

(Referenznummer 2024-05-57). Die Stelle ist mit einem Umfang von 100% und unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Sie betreuen, begleiten und unterstützen psychisch kranke Menschen im Alltag und im Gemeinwesen in deren Wohnung oder Wohngemeinschaft
  • Sie führen eine intensive Beziehungsarbeit mit Einzelnen und gestalten Gruppenprozesse
  • Sie arbeiten bei der prozesshaften Weiterentwicklung der Konzeption mit
  • Sie führen die individuelle Hilfe- und Förderplanung durch
  • Vernetztes Arbeiten innerhalb der SPV gGmbH und in der Region

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen sammeln
  • Sie haben ein Studium oder eine Ausbildung als Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder Heilerziehungspfleger*in erfolgreich abgeschlossen oder haben eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie sind selbständig, flexibel und arbeiten gerne im Team
  • Sie verfügen über eine konstruktive, positive und kritische Grundhaltung
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Sozialadministration und in der Durchführung von Hilfeplanungen
  • Sie besitzen einen Führerschein Klasse B und einen eigenen PKW
  • Sie haben Sinn für Humor

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach TVöD-VKA
  • (Brutto-)Gehalt 100%: 3.566,89 € bis 5.018,11 € (je nach Berufserfahrung)
  • 12,8 Monatsgehälter inkl. Jahressonderzahlung zzgl. jährliches Leistungsentgelt
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur und flache Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Eine individuelle Einarbeitung und eine gezielte Förderung der Mitarbeiter*innen durch Supervision sowie Fort- und Weiterbildungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins senden Sie bitte unter Angabe der oben genannten Referenznummer bis zum 05.08.2024 an bewerbung@spv-gg.de

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH
Geschäftsstelle
Frankfurter Str. 72
64521 Groß-Gerau

Für Informationen steht Ihnen Herr Janosch Müller unter Tel. 06258-50 77 516 gerne zur Verfügung.

 

Die SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH ist Träger der psychosozialen Versorgung im Kreis Groß-Gerau. Sie betreut rund 650 Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten. In 19 Einrichtungen und Dienststellen arbeiten rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Arbeit ist geprägt von sozialpsychiatrischen Grundhaltungen, Partizipation auf allen Ebenen sowie Entwicklung und Inno-vation. Der Mensch mit seiner individuellen Situation steht im Mittelpunkt.

Für unser Tagwerk Gernsheim suchen wir ab sofort eine

Hauswirtschaftskraft (m/w/d)

(Referenznummer 2024-05-56). Die Stelle ist mit einem Umfang von insgesamt 30% (11,7 Std.) und unbefristet zu besetzen.

Sie sind als Hauswirtschaftskraft in das Team des Tagwerkes Gernsheim eingebunden und verstehen sich als Bezugsperson und Ansprechpartner*in für die Klient*innen der Einrichtung.

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Sie helfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung
  • Sie erledigen die Wochen- und Tageseinkäufe
  • Sie haben die Kontrolle über die Vorratshaltung
  • Sie bereiten die Mahlzeiten in der Einrichtung an festgelegten Tagen
  • Sie unterstützen unsere Klient*innen bei der Durchführung von hauswirtschaftlichen
    Tätigkeiten

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Sie haben Interesse und Freude am Umgang mit Menschen mit psychischer Beeinträchtigung
  • Sie bringen Kreativität und die Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten mit
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Selbständigkeit und Flexibilität
  • Sie besitzen Erfahrungen in der Tätigkeit als hauswirtschaftliche Kraft / Hilfskraft
  • Sie sind kommunikationsstark und teamfähig
  • Sie verfügen über gute Deutschkenntnisse
  • Pkw-Führerschein

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach TVöD-VKA
  • 12,8 Monatsgehälter inkl. Jahressonderzahlung zzgl. jährliches Leistungsentgelt
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur und flache Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Eine individuelle Einarbeitung und eine gezielte Förderung der Mitarbeiter*innen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Kurzbewerbung mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins senden Sie bitte unter Angabe der oben genannten Referenznummer bis 05.08.2024 an bewerbung@spv-gg.de

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH
Geschäftsstelle
Frankfurter Str. 72
64521 Groß-Gerau

Für Informationen steht Ihnen Frau Pistorius unter Tel. 06152-66 99 702 gerne zur Verfügung.

Die SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH (SPV gGmbH) ist Träger der psychosozialen Versorgung im Kreis Groß-Gerau. Sie betreut rund 650 Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten. In 19 Einrichtungen und Dienststellen arbeiten rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Arbeit ist geprägt von sozialpsychiatrischen Grundhaltungen, Partizipation auf allen Ebenen sowie Entwicklung und Innovati-on. Der Mensch mit seiner individuellen Situation steht im Mittelpunkt.

Für unser Zentrum in Groß-Gerau suchen wir ab sofort für das Ambulant Betreute Wohnen und das Projekt „Dock 30“ einen

Sozialarbeiter / Sozialpädagogen / Gesundheits- und Krankenpfleger / Heilerziehungspfleger oder Mitarbeiter mit vergleichbarer Qualifikation (w/m/d)

(Referenznummer 2024-04-49). Die Stelle ist mit einem Umfang von 100% (50% Betreutes Wohnen / 50% „Dock 30“) und unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

 

Dock 30 ist ein Modellprojekt, das die SPV gGmbH gemeinsam mit dem Diakonischen Werk Groß-Gerau/Rüsselsheim durchführt. Es richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die vom Hilfesystem nicht (mehr) erreicht werden. Ihr Leben ist geprägt von Ausbeutung, Gewalter-fahrungen, Konflikten mit der Justiz, Sucht, psychischer und physischer Krankheit. Mit Hilfe eines niedrigschwelligen Unterkunfts- und Betreuungsangebotes soll den Bewohner*innen zunächst ein Schutzraum zur Verfügung gestellt und eine Perspektive für ihr weiteres Leben erarbeitet werden.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben:

Betreutes Wohnen

  • Sie begleiten, beraten und unterstützen psychisch kranke Menschen im Alltag und im Gemeinwesen
  • Sie arbeiten bei der prozesshaften Weiterentwicklung der Konzeption mit
  • Sie führen die individuelle Hilfe- und Förderplanung durch
  • Sie übernehmen die Unterstützung bei Behördengängen und erstellen die Sozialadministration
  • Vernetztes Arbeiten innerhalb der SPV und in der Region

Projekt “Dock 30“

  • Sie betreuen und begleiten die Bewohner*innen im Rahmen des niedrigschwelligen Angebots im Alltag und im Gemeinwesen
  • Sie unterstützen die Bewohner*innen bei der Entwicklung weiterer Perspektiven für die Zukunft
  • Sie führen sozialadministrative Arbeiten aus, wie z.B. die Erstellung von Hilfeplänen
  • Sie arbeiten eng mit Behörden, Kostenträgern sowie mit internen und externen Kooperationspartnern zusammen

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Sie haben Freude am Umgang mit unseren Klient*innen
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Sozialarbeiter*in, Sozialpäda-gog*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Heilerziehungspfleger*in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie konnten bereits Erfahrungen in der Arbeit mit psychisch erkrankten oder wohnungslosen Menschen sammeln
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Sozialadministration und in der Durchführung von Hilfeplanungen
  • Sie sind selbständig, kreativ und arbeiten strukturiert
  • Sie lernen gerne hinzu und haben Lust sich in einem multiprofessionellen Team zu engagieren
  • Sie besitzen einen Führerschein Klasse B und einen eigenen PKW

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach TVöD-VKA
  • (Brutto-)Gehalt 100%: 3.566,89 € bis 5.018,11 € (je nach Berufserfahrung)
  • 12,8 Monatsgehälter inkl. Jahressonderzahlung zzgl. jährliches Leistungsentgelt
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur und flache Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Eine individuelle Einarbeitung und eine gezielte Förderung der Mitarbeiter*innen durch Supervision sowie Fort- und Weiterbildungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins senden Sie
bitte unter Angabe der oben genannten Referenznummer bis 05.08.2024 an bewerbung@spv-gg.de

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH
Geschäftsstelle
Frankfurter Str. 72
64521 Groß-Gerau

Für Informationen steht Ihnen Herr Schwaab unter Tel. 06152-66 99 100 gerne zur Verfügung.

Die SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH ist Träger der psychosozialen Versorgung im Kreis Groß-Gerau. Sie betreut rund 650 Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten. In 19 Einrichtungen und Dienststellen arbeiten rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Arbeit ist geprägt von sozialpsychiatrischen Grundhaltungen, Partizipation auf allen Ebenen sowie Entwicklung und Innovation. Der Mensch mit seiner individuellen Situation steht im Mittelpunkt.

Zur Vertretung bei Abwesenheitszeiten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern suchen wir für unsere Angebote in den Bereichen Wohnen und Tagesgestaltung im Kreis Groß-Gerau einen

Sozialarbeiter / Sozialpädagogen / Gesundheits- und Krankenpfleger als flexiblen „Springer“ (w/m/d)

(Referenznummer 2024-004-43). Hierbei handelt es sich um eine unbefristete Stelle in Teilzeit (50%). Sie kann ab sofort besetzt werden.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Ihr Einsatz erfolgt je nach Bedarf vom Standort Groß-Gerau aus, an verschiedenen Arbeitsorten der SPV gGmbH im Kreis Groß-Gerau
  • Sie betreuen, begleiten und unterstützen psychisch erkrankte Menschen in ihrem Alltag
  • Sie arbeiten bei der prozesshaften Weiterentwicklung der Konzeption mit
  • Sie führen die individuelle Hilfe- und Förderplanung durch
  • Sie übernehmen die Unterstützung bei Behördengängen

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen sammeln
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Ergotherapeut*in, Heilerziehungspfleger*in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Sozialadministration und in der Durchführung von Hilfeplanungen
  • Sie sind selbständig, flexibel und arbeiten gerne im Team
  • Sie verfügen über eine konstruktive, positive und kritische Grundhaltung
  • Sie besitzen einen Führerschein Klasse B und einen eigenen PKW
  • Sie haben Sinn für Humor

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach TVöD-VKA
  • (Brutto-)Gehalt 100%: 3.566,89 € bis 5.018,11 € (je nach Berufserfahrung)
  • 12,8 Monatsgehälter inkl. Jahressonderzahlung zzgl. jährliches Leistungsentgelt
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur und flache Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Eine individuelle Einarbeitung und eine gezielte Förderung der Mitarbeiter*innen durch Supervision sowie Fort- und Weiterbildungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der oben genannten Referenznum-mer bis 05.08.2024 an bewerbung@spv-gg.de

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH
Geschäftsstelle
Frankfurter Str. 72
64521 Groß-Gerau

Für Informationen steht Ihnen Herr Schwaab unter Tel. 0 61 52 – 66 99 – 100 gerne zur Verfügung.

 

Die SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH (SPV) ist Träger der psychosozialen Versor-gung im Kreis Groß-Gerau. Sie betreut rund 650 Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten. In 19 Einrichtungen und Dienststellen arbeiten rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Arbeit ist geprägt von sozialpsychiatrischen Grundhaltungen, Partizipation auf allen Ebenen sowie Entwicklung und Innovation. Der Mensch mit seiner individuellen Situation steht im Mittelpunkt.

Für unser Projekt Dock 30 in Groß-Gerau, ein Wohnprojekt für Jugendliche und junge Erwachsene, welches wir in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Groß-Gerau/Rüsselsheim durchführen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter für den Betreuungsdienst (m/w/d)

(Referenznummer 2024-02-40). Die Stelle ist mit einem Umfang von 90% zu besetzen und zunächst bis zum 31.01.2026 befristet. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben bei uns:

  • Sie übernehmen Betreuungs- und Versorgungstätigkeiten in unserem Wohn- und Betreuungsangebot für Jugendliche und junge Erwachsene im Schichtdienst inklusive Schlafbereitschaft, auch am Wochenende

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Sie verfügen idealerweise über Erfahrungen im Umgang mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeitsfeldern oder befinden sich in einem einschlägigen Studiengang
  • Sie interessieren sich für den Aufbau des Modellprojektes in einem Team aus Mitarbeitenden der SPV gGmbH und des Diakonischen Werkes
  • Sie verfügen über Kreativität und die Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten
  • Sie arbeiten gerne in Teams mit unterschiedlichen Tätigkeitsschwerpunkten
  • Sie bringen ein hohes Maß an Selbständigkeit und Flexibilität mit
  • Sie besitzen einen Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zum Arbeitseinsatz im Schicht- und Bereitschaftsdienst, auch am Wochenende

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach TVöD-VKA
  • (Brutto-)Gehalt 90%: 2.636,09 € bis 3.213,25 € (je nach Berufserfahrung)
  • 12,8 Monatsgehälter inkl. Jahressonderzahlung zzgl. jährliches Leistungsentgelt
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur und flache Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Eine individuelle Einarbeitung und eine gezielte Förderung der Mitarbeiter*innen durch Supervision sowie Fort- und Weiterbildungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins senden Sie bitte unter Angabe der oben genannten Referenznummer bis 05.08.2024 an bewerbung@spv-gg.de

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH
Geschäftsstelle
Frankfurter Str. 72
64521 Groß-Gerau

Für Informationen steht Ihnen Herr Schwaab unter Tel. 06152-6699 100 gerne zur Verfügung.

 

Die SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH (SPV gGmbH) ist Träger der psychosozialen Versorgung im Kreis Groß-Gerau. Sie betreut rund 650 Menschen mit psychischer Beeinträchti-gung in ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten. In 19 Einrichtungen und Dienst-stellen arbeiten rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Arbeit ist geprägt von sozial-psychiatrischen Grundhaltungen, Partizipation auf allen Ebenen sowie Entwicklung und Innovati-on. Der Mensch mit seiner individuellen Situation steht im Mittelpunkt.

Für unser Zentrum in Mörfelden suchen wir ab sofort mit Tätigkeitsschwerpunkt Betreutes Wohnen und Stellenanteilen im Projekt „Speisekammer Mörfelden“ einen

 

Sozialarbeiter / Sozialpädagogen / Gesundheits- und Krankenpfleger / Ergotherapeut / Heilerziehungspfleger oder Mitarbeiter mit vergleichbarer Qualifikation (w/m/d)

(Referenznummer 2024-01-35). Die Stelle ist mit einem Umfang von 75% bis 100% und unbefristet zu besetzen.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben:

Tätigkeitsschwerpunkt Betreutes Wohnen

  • Sie begleiten, beraten und unterstützen psychisch kranke Menschen im Alltag und im Gemeinwesen
  • Sie arbeiten bei der prozesshaften Weiterentwicklung der Konzeption mit
  • Sie führen die individuelle Hilfe- und Förderplanung durch
  • Sie übernehmen die Unterstützung bei Behördengängen und erstellen die Sozialadministration
  • Vernetztes Arbeiten innerhalb der SPV und in der Region

Projekt “Speisekammer Mörfelden“

  • Organisation und Durchführung der Lebensmittel- und Kleiderausgabe
  • Anleitung von ehrenamtlichen Helfer*innen

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Sie haben Freude am Umgang mit unseren Klient*innen
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Heilerziehungspfleger*in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie konnten bereits Erfahrungen in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen sammeln
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Sozialadministration und in der Durchführung von Hilfeplanungen
  • Sie sind selbständig, kreativ und arbeiten strukturiert
  • Sie lernen gerne hinzu und haben Lust sich in einem multiprofessionellen Team zu engagieren
  • Sie besitzen einen Führerschein Klasse B und einen eigenen PKW

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach TVöD-VKA
  • (Brutto-)Gehalt 100%: 3.566,89 € bis 5.018,11 € (je nach Berufserfahrung)
  • 12,8 Monatsgehälter inkl. Jahressonderzahlung zzgl. jährliches Leistungsentgelt
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur und flache Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Eine individuelle Einarbeitung und eine gezielte Förderung der Mitarbeiter*innen durch Supervision sowie Fort- und Weiterbildungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins senden Sie bitte unter Angabe der oben genannten Referenznummer bis 05.08.2024 an bewerbung@spv-gg.de

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH
Geschäftsstelle
Frankfurter Str. 72
64521 Groß-Gerau

Für Informationen steht Ihnen Frau Akbari unter Tel. 06105-92 22 202 gerne zur Verfügung.

Die SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH (SPV gGmbH) ist Träger der psychosozialen Versorgung im Kreis Groß-Gerau. Sie betreut rund 650 Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten. In 19 Einrichtungen und Dienststellen arbeiten rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Arbeit ist geprägt von sozialpsychiatrischen Grundhaltungen, Partizipation auf allen Ebenen sowie Entwicklung und Innovation. Der Mensch mit seiner individuellen Situation steht im Mittelpunkt.

Für unseren Standort Biebesheim suchen wir für das Begleitete Wohnen in Familien und das Ambulant Betreute Wohnen ab sofort einen

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge oder Mitarbeiter mit vergleichbarer Qualifikation (m/w/d)

(Referenznummer 2024-04-51). Die Stelle ist mit einem Umfang von 100% und unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

 

Das Begleitete Wohnen in Familien richtet sich an Menschen, die eine intensive Unterstützung benötigen, aber nicht in den Gruppensituationen in Wohngemeinschaften und Wohnheimen leben können oder wollen. Die SPV gGmbH vermittelt psychisch erkrankte Menschen in Gastfamilien, in denen sie für längere Zeit oder auf Dauer mit leben. Mitarbeiter*innen der SPV gGmbH unterstützen die Familien und ihre Gäste bei Fragen und Problemen.
Im Ambulant Betreuten Wohnen begleiten Sie Menschen in ihrer eigenen Wohnung und unterstützen und beraten Sie im Alltag, bei Herausforderungen und Krisen.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Sie betreuen psychisch erkrankte Erwachsene in Familien und im ambulant betreuten Wohnen
  • Sie betreuen und beraten die Gastfamilien
  • Sie arbeiten vernetzt innerhalb der SPV gGmbH und in der Region
  • Sie akquirieren neue Familien
  • Sie unterstützen in der Koordination und Öffentlichkeitsarbeit

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen sammeln
  • Sie sind selbständig, flexibel und arbeiten gerne im Team
  • Sie verfügen über eine konstruktive, positive und kritische Grundhaltung
  • Sie lernen gerne hinzu und haben Lust sich in einem multiprofessionellen Team zu engagieren
  • Sie haben Sinn für Humor

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach TVöD-VKA
  • (Brutto-)Gehalt 100%: 3.566,89 € bis 5.018,11 € (je nach Berufserfahrung)
  • 12,8 Monatsgehälter inkl. Jahressonderzahlung zzgl. jährliches Leistungsentgelt
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur und flache Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Eine individuelle Einarbeitung und eine gezielte Förderung der Mitarbeiter*innen durch Supervision sowie Fort- und Weiterbildungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins senden Sie bitte unter Angabe der oben genannten Referenznummer bis 05.08.2024 an bewerbung@spv-gg.de

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH
Geschäftsstelle
Frankfurter Str. 72
64521 Groß-Gerau

Für Informationen steht Ihnen Herr Müller unter Tel. 06258- 50 77 516 gerne zur Verfügung.

 

Die SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH ist Träger der psychosozialen Versorgung im Kreis Groß-Gerau. Sie betreut rund 650 Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten. In 19 Einrichtungen und Dienststellen arbeiten rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Arbeit ist geprägt von sozialpsychiatrischen Grundhaltungen, Partizipation auf allen Ebenen sowie Entwicklung und Innovation. Der Mensch mit seiner individuellen Situation steht im Mittelpunkt.

Für unseren Standort Biebesheim suchen wir ab 15.09.2024 für die Tagesstätte und die Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle einen

Arbeitserzieher / Sozialarbeiter / Sozialpädagogen / Gesundheits- und Krankenpfleger / Ergotherapeut / Heilerziehungspfleger oder Mitarbeiter mit vergleichbarer Qualifikation (w/m/d)

(Referenznummer 2024-04-52). Die Stelle ist mit einem Umfang von 100% und unbefristet zu besetzen.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben:

Tagesstätte

  • Ihr Schwerpunkt liegt auf der Gestaltung der Arbeitsprozesse angepasst auf die Fähigkeiten der Tagestättenbesucher*innen
  • Unter Berücksichtigung individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten leiten Sie unsere Tagesstättenbesucher*innen bei Beschäftigungs- und Arbeitsangeboten an und fördern diese
  • Sie führen eine intensive Beziehungsarbeit mit Einzelnen und gestalten Gruppenprozesse
  • Sie akquirieren neue Arbeitsaufträge und sind der Lage mit den Auftraggebern zu kommunizieren

Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle

  • Sie beraten Menschen mit psychischer Erkrankung, deren Umfeld und Angehörige
  • Sie beraten Familien, Paare und Einzelpersonen in Krisen und belasteten Situationen
  • Sie gestalten Gruppen- und Freizeitangebote
  • Vernetztes Arbeiten innerhalb der SPV gGmbH und in der Region

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Sie haben Freude am Umgang mit unseren Klient*innen
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Arbeitserzieher, Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Ergotherapeut*in, Heilerziehungspfleger*in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie konnten bereits Erfahrungen in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen sammeln
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Sozialadministration und in der Durchführung von Hilfeplanungen
  • Sie sind selbständig, kreativ und arbeiten strukturiert
  • Sie lernen gerne hinzu und haben Lust sich in einem multiprofessionellen Team zu engagieren
  • Sie besitzen einen Führerschein Klasse B und einen eigenen PKW

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach TVöD-VKA
  • (Brutto-)Gehalt 100%: 3.566,89 € bis 5.018,11 € (je nach Berufserfahrung)
  • 12,8 Monatsgehälter inkl. Jahressonderzahlung zzgl. jährliches Leistungsentgelt
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur und flache Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Eine individuelle Einarbeitung und eine gezielte Förderung der Mitarbeiter*innen durch Supervision sowie Fort- und Weiterbildungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins senden Sie bitte unter Angabe der oben genannten Referenznummer bis 05.08.2024 an bewerbung@spv-gg.de

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH
Geschäftsstelle
Frankfurter Str. 72
64521 Groß-Gerau

Für Informationen steht Ihnen Herr Müller unter Tel. 06258- 50 77 516 gerne zur Verfügung.

 

Die SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH ist Träger der psychosozialen Versorgung im Kreis Groß-Gerau. Sie betreut rund 650 Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten. In 19 Einrichtungen und Dienststellen arbeiten rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Arbeit ist geprägt von sozialpsychiatrischen Grundhaltungen, Partizipation auf allen Ebenen sowie Entwicklung und Innovation. Der Mensch mit seiner individuellen Situation steht im Mittelpunkt.

Das Team des Wohnverbundes Rüsselsheim, bestehend aus einer Wohneinrichtung in Rüsselsheim mit acht Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung, einer betreuten Wohngemeinschaft und ambulant Betreutem Wohnen, sucht ab sofort einen

Sozialarbeiter / Sozialpädagogen / Gesundheits- und Krankenpfleger / Ergotherapeuten / Heilerziehungspfleger oder Mitarbeiter mit vergleichbarer Qualifikation (m/w/d)

(Referenznummer 2024-06-59). Schwerpunkte sind die Arbeit in der Wohneinrichtung und die Tätigkeit im ambulant Betreuten Wohnen. Die Stelle ist mit einem Umfang von 80%-100% und unbefristet zu besetzen.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Sie betreuen, begleiten und unterstützen psychisch kranke Menschen im Alltag in unserer Wohneinrichtung bzw. im Gemeinwesen in deren Wohnung
  • Sie führen eine intensive Beziehungsarbeit mit Einzelnen und gestalten Gruppenprozesse
  • Sie führen die individuelle Hilfe- und Förderplanung durch
  • Sie arbeiten vernetzt innerhalb der SPV gGmbH und in der Region

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Sie haben Freude am Umgang mit unseren Klient*innen
  • Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen sammeln
  • Sie haben ein Studium oder eine Ausbildung als Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Ergotherapeut*in oder Heilerziehungspfleger*in erfolgreich abgeschlossen oder haben eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie sind selbständig, kreativ und arbeiten strukturiert
  • Sie lernen gerne hinzu und haben Lust, sich in einem multiprofessionellen Team zu engagieren
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Sozialadministration und in der Durchführung von Hilfeplanungen sowie gute Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen
  • Sie besitzen einen Führerschein Klasse B und einen eigenen PKW
  • Sie haben Humor und Lust, mitzugestalten

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach TVöD-VKA
  • (Brutto-)Gehalt 100%: 3.566,89 € bis 5.018,11 € (je nach Berufserfahrung)
  • 12,8 Monatsgehälter inkl. Jahressonderzahlung zzgl. jährliches Leistungsentgelt
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur und flache Hierarchien
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe
  • Viel Raum für Gestaltung
  • Ein sehr gut vernetztes, fachlich qualifiziertes und engagiertes Team
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Eine individuelle Einarbeitung und eine gezielte Förderung der Mitarbeiter*innen durch Supervision sowie Fort- und Weiterbildungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins senden Sie bitte unter Angabe der oben genannten Referenznummer bis zum 05.08.2024 an bewerbung@spv-gg.de

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH
Geschäftsstelle
Frankfurter Str. 72
64521 Groß-Gerau

Für Informationen steht Ihnen Frau Anke Creachcadec, Bereichsleitung Rüsselsheim, unter Tel. 06142 – 12 02 301 gerne zur Verfügung.

 

Derzeit sind keine Stellen ausgeschrieben oder keine der Stellen passt zu Ihnen?
Bewerben Sie sich trotzdem gerne bei uns unter bewerbung@spv-gg.de. Wir können Sie bei zukünftigen Stellen berücksichtigen.

Sie haben Fragen z.B. zum Bewerbungsprozess oder zu einzelnen Stellenangeboten?
Dann sprechen Sie uns gerne an:

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH

Personalabteilung
Frankfurter Straße 72
64521 Groß-Gerau
Telefon 06152 6699-105
Telefax 06152 6699-111
E-Mail personal@spv-gg.de

Weitere Stellenangebote

Freiwilliges Soziales Jahr

Die Schule ist vorbei und du weißt noch nicht genau was du machen sollst?

Dann ist ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der SPV gGmbH genau das Richtige für dich. In verschiedenen, spannenden Einsatzbereichen kannst Du ein Jahr lang deine Interessen vertiefen, praktische Erfahrungen sammeln und wertvolle Einblicke in ein Berufsfeld gewinnen. Ein Freiwilliges Soziales Jahr bietet dir die Möglichkeit dich persönlich weiterzuentwickeln und dich dabei für das Gemeinwohl zu engagieren.

Das Freiwilliges Soziales Jahr bei der SPV gGmbH findet in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern „Deutsches Rotes Kreuz in Hessen Volunta gGmbH“ oder dem „BDKJ Diözesanverband Mainz“ statt.

Die SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH (SPV gGmbH) ist gemeinnütziger Träger der psychosozialen Versorgung im Kreis Groß-Gerau. Sie betreut rund 650 Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten.

In 19 Einrichtungen und Dienststellen arbeiten rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Von dem/r Pfleger*in bis zum/r Betriebswirt*in gibt es in der SPV gGmbH eine Vielzahl an unterschiedlichen Berufen und Funktionen, dies sind u.a.:
Auszubildende, Betriebswirte, Ergotherapeut*in, Ehrenamtliche, Erzieher*in, FSJ`ler*in, Gärtner*in, Hauswirtschafter*in, Heilerziehungspfleger*in, Krankenpfleger*in, Fachkrankenpfleger*in Psychiatrie, Pädagog*in, Reinigungskräfte, Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*innen, Verwaltungsfachkräfte u.a.

Wo ist der/die Freiwillige konkret tätig?

  • In Tagesstätten in Biebesheim, Rüsselsheim und Groß-Gerau oder im „Tagwerk“ in Gernsheim
  • Im Wohnverbund Biebesheim – Crumstadt – Groß Gerau in Wohneinrichtungen und Wohngruppen
  • In Crumstadt in einer Wohneinrichtung und einer Wohngruppe
  • Im Wohnverbund Rüsselsheim mit einer Wohneinrichtung und Wohngruppen
  • In unserem Projekt „Dock 30“, eine Wohneinrichtung für junge Menschen in Groß Gerau, die in Kooperation mit dem Diakonischen Werk betrieben wird

Welche konkreten Tätigkeiten/Aufgaben erwarten den/die Freiwillige/n?

  • In Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter*innen werden die Bewohner*innen durch den Tag begleitet. Dies sind u.a. die Vor- und Nachbereitung von Mahlzeiten und Gruppenangeboten.
  • Unterstützung der Klient*innen bei Arbeitsangeboten
  • Hilfe beim Erlernen der deutschen Sprache
  • Fahrdienste und auch die Begleitung von Klient*innen zum Arzt, zu Behörden oder anderen Orten
  • Die Gestaltung von Freizeitaktivitäten und Festen
  • Auch allgemeine Bürotätigkeiten gehören zu den Aufgaben.

„Digitales FSJ“ in der Wohneinrichtung Biebesheim

  • Hier liegt ein Schwerpunkt in der Vermittlung des Umgangs mit digitalen Medien sowie u.a. auch in Kooperation mit den Klient*innen

„Dock 30“ – ein Betreuungsangebot für junge Erwachsene

  • Freizeitangebote und Gestaltung des Tagesablaufs

Die/der FSJ´ler nehmen stets bei den Teamsitzungen und Übergaben der Teams teil.

Wie sind die Arbeitszeiten?

  • In den Tagesstätten sind die Arbeitszeiten i.d.R. montags bis freitags zwischen 8.00 und 16.00 Uhr.
  • In den Wohneinrichtungen, im Wohnverbund und im „Dock 30“ findet der Einsatz auch am Abend (Spätdienst) und ca. 1x pro Monat am Wochenende statt.

Ist ein interner Wechsel der Bereiche möglich/vorgesehen?

Eine Hospitation in einem anderen Bereich der SPV gGmbH ist gewünscht und möglich.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Eine Online-Bewerbung ist über die jeweilige Website unserer Kooperationspartner möglich:

BDKJ/Bischöfliches Jugendamt
Leitung Referat Freiwilligendienste
Am Fort Gonsenheim 54
55122 Mainz
Tel.: 06131 253-639
E-Mail: fsj@bistum-mainz.de
www.bistummainz.de/jugend/fsj/

Deutsches Rotes Kreuz in Hessen Volunta gGmbH
Abraham-Lincoln-Straße 7
65189 Wiesbaden
Deutschland
Tel.:  0611 952490-00
E-Mail: info@volunta.de
www.volunta.de/freiwilligendienste/in-hessen/freiwilliges-soziales-jahr.html

Gerne kannst du dich auch direkt bei uns bewerben. Deine aussagekräftigen Bewerbungsunter-lagen sende bitte an: bewerbung@spv-gg.de

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH
Geschäftsstelle
Frankfurter Str. 72
64521 Groß-Gerau

Für weitere Informationen steht dir unsere Personalabteilung unter Tel. 06152 6699-104 gerne zur Verfügung.


Gastfamilien gesucht!

Für das begleitete Wohnen in Familien suchen wir

Gastfamilien oder/auch Einzelpersonen

die bereit sind eine erwachsene Person bei sich zu Hause aufzunehmen.

Im Wesentlichen geht es hierbei um:

  • Unterstützung im Alltag
  • das gemeinsame Schaffen einer vertrauten Atmosphäre sowie
  • um den Erhalt der eigenen Lebensräume

Die Begleitung und Beratung erfolgt über unseren Fachdienst.

Für Unterkunft, Verpflegung und Betreuung bekommen Sie eine Zuwendung in Höhe von 1.157,00 Euro monatlich. Gerne können Sie auch ein freies Zimmer als vorübergehende Unterkunft für Urlaubsvertretung zur Verfügung stellen.

Bei Fragen und Interesse stehen wir, Heidi Stolz und Petra Heyse, Ihnen gerne zur Verfügung.

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH
Dammstraße 4
64584 Biebesheim
Tel.: 06258 – 5077500
E-Mail: bwf@spv-gg.de


Familienpat:In gesucht

Sie wollen Ihre Zeit sinnvoll nutzen, sind am sozialen Ehrenamt interessiert, wollen 2-4 Stunden in der Woche belastete Familien besuchen? Sie können sich vorstellen eine weitere Bezugsperson für ein Kind zu sein und gemeinsam mit dem Kind schöne Momente zu teilen? Dann sind Sie der/die perfekte Familienpat:In!

Wir bieten:

  • Eine kostenlose Schulung für Ihre Expertise
  • Flexible und schnelle Ansprechbarkeit der beiden Koordinatorinnen. Die Koordinatorinnen verfügen über eine Fachausbildung und sind flexibel und schnell bei Fragen erreichbar.
  • Bei Bedarf monatliche Austauschtreffen mit anderen Familienpat:Innen
  • Erstattung der Fahrtkosten

Die Patenschaft kann sehr individuell gestaltet werden, ganz nach dem Motto: „Alles kann, nichts muss!“

Bei Fragen und Interesse steht Ihnen Caroline Seufert gerne zur Verfügung.

SPV Gemeindepsychiatrische Angebote gGmbH
Familienpatenprojekt
Langgasse 44
64546 Mörfelden-Walldorf
E-Mail: familienpaten@spv-gg.de
Tel.: 0151-11177477oder 06105-9222-200