Umbau des Zentrums Groß-Gerau


Das Zentrum Groß-Gerau steckt in Umzugsvorbereitungen! Der Standort in der Mainzer Straße  72 wird ab Februar 2020 umgebaut und erweitert, deshalb steht ein Umzug in eine „Übergangslösung“ an. Diese wird auf Brachfläche in Groß-Gerau Nord aufgebaut in Form von 33 Containern mit einer Fläche von rund 600qm. Der derzeitige Betrieb mit Tagesstätte, PSKB und  Büros für das Ambulant Betreute Wohnen läuft dort weiter.
Diese Übergangslösung ist auf ca. 1 Jahr angelegt. In dieser Zeit wird der Standort in der Mainzer Straße weitreichend umgebaut. Bisher besetzte der SPV vor allem die obere Etage des Gebäudes, nun kommen auch das Erdgeschoß und der 1.Stock komplett hinzu so dass, verteilt auf 3 Etagen, den Angeboten des SPV eine Fläche von rund 1700qm zur Verfügung stehen wird.
In den größeren und modernisierten Räumlichkeiten werden ab 2021 dann die bisherigen Angebote wieder ihren Platz finden. Hinzu kommen eine gerontopsychiatrische Tagesstätte und Appartements für Klienten.  Außerdem sind neue Räume für das Arbeitsangebot „Kiosk“ des SPV vorgesehen für eine Erweiterung dessen Caterings und der Integrationsfachdienst zieht mit ein ins neue Zentrum Groß-Gerau.